USHIO Europe
  • Englisch
  • Deutsch
Home » Wellenlängen » IR-B

IR-B

Einige Ushio-Produkte emittieren IR-B- (mittlere Infrarot-) Strahlung mit Wellenlängen von 1400 bis 3000 nm für Heizprozesse. IR-B-Strahlung wird für verschiedene industrielle Prozesse eingesetzt.

Alle Ushio Infrarot-Lampen werden aus den hochwertigsten Materialien hergestellt, viele davon in sorgfältiger Handarbeit in unseren besten Produktionsstätten. Ushios IR-B-Lampen sind so ausgelegt, dass sie bei einer bestimmten Spannung eine bestimmte Leistung aufnehmen. Die Lebensdauer Ihrer Lampe hängt direkt davon ab. Häufige Lastwechsel der Spannung können die Lebensdauer Ihrer Lampe verkürzen. Bei Betrieb mit Überspannung wird die Lebensdauer deutlich verringert. Ushio kann die Produktion und die Handhabung einer IR-B-Lampe so anpassen, dass ihre Lebensdauer durch Lastwechsel nicht beeinträchtigt wird. Wenn Sie uns frühzeitig informieren, können unsere Experten eine IR-B-Lampe mit Blick auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Anwendungen entwickeln.

Frei konfigurierbare Spezifikationen

Unübertroffene Leistung und Effizienz

IR-Lampen

Nur Quarzglas von höchster Qualität

Sämtliche IR-Lampen von Ushio werden aus Quarzglas hergestellt, das sich durch seine Temperaturwechselbeständigkeit und seine hohe Erweichungstemperatur
auszeichnet. Die Verbindungselemente für den mechanischen und elektrischen Anschluss an die Lampenfassung befinden sich jeweils an den Enden der Glasröhre. Dort sind sie mit speziellem Kitt in der Quetsch- oder Runddichtung befestigt.

Molybdän-Folie als Brücke

Für den Stromfluss durch die Vakuumversiegelung hindurch sorgt eine Molybdän- (Mo) Folie, die zwischen die Wolframwendel und den Kontaktstift geschweißt ist. Diese Molybdän-Folie wird benötigt, da Wolfram (W) einen zehnmal höheren Wärmekoeffizienten als das Quarzglas besitzt, was eine direkte Verbindung von Elektrode und Glasröhre verhindert. Die Folie sorgt für eine thermisch stabile, vakuumdichte Verbindung innerhalb des Quarzglases, die über die Lebensdauer der Lampe hinweg intakt bleibt.

Ushio Europe's new EmitFit IR

Abfuhr der Wärmelast

Die Wendel und die Molybdän-Folie leiten den Strom und führen gleichzeitig die vom Emitter während des Betriebs erzeugte Wärme ab. Die Quarzglasröhre kann Temperaturen von 600 bis 900°C erreichen. Durch die anhaltende Abfuhr dieser Wärmelast wird auch die Temperatur der Folie und der Versiegelung enorm erhöht.

Wärmemanagement spielt eine zentrale Rolle

Um eine möglichst lange Lebensdauer des Strahlers zu gewährleisten, dürfen die Folie und die Dichtung eine Temperatur von 350°C nicht überschreiten. Abhängig von der jeweiligen Anwendung und verschiedenen Umgebungsfaktoren muss der Endanwender jedoch ein geeignetes Kühlsystem implementieren, um sicherzustellen, dass die maximale Betriebstemperatur nicht überschritten wird.

Keramische Isolierung

An den Enden der Lampe ermöglicht ein in der Regel durch einen Keramiksockel abgeschirmter Außenstift den elektrischen Anschluss. Die von Ushio verwendeten Keramiken besitzen eine hohe Wärmekapazität mit einer hervorragenden Wärmeleitung, wobei der korrosionsbeständige Sockel neben der mechanischen Integration der Lampe in das Gerät und die Stromversorgung auch als elektrischer Isolator dient.

Plug & Play mit EmitFit

Ein einzigartiges, optionales Merkmal der Ushio IR-Lampen ist unsere eigene EmitFit Plug&Play-Technologie. Mit dieser Technologie gelingt selbst der Austausch kundenspezifisch angefertigter Lampen im Handumdrehen. EmitFit ist individuell anpassbar und kombiniert Komfort mit Funktionalität. Die elektrische Kontaktierung und die mechanische Fixierung der Lampe erfolgen in einem Arbeitsgang.

Besuchen Sie unsere Download-Seite, um Ihr kostenloses Exemplar der Broschüre „Infrarot-Lampen für industrielle Anwendungen“ zu erhalten.

Um Ihre Verkaufsanfrage zu starten, füllen Sie bitte das Formular auf unserer Kontaktseite aus.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie hier und ändern Sie Ihre Einstellungen.
Akzeptieren