USHIO Europe
  • Englisch
  • Deutsch
Home » Anwendungsgebiete » Medizinisch » Endoskopie

Lösungen für Endoskopie und Boroskopie

Die winzigen Xenon-Kurzbogenlampen von Ushio werden sowohl in medizinischen als auch in industriellen Endoskopen eingesetzt. Die kontinuierliche Verbesserung unserer Beleuchtungslösungen für die Endoskopie hat schließlich zum Erfolg der UXR-Serie von Ushio geführt.

Für den Blick ins Innere des menschlichen Körpers benötigen Mediziner ein intensives, rein weißes Licht. Dieses Licht sorgt nicht nur für hohe Bildschärfe, sondern ermöglicht auch die schnelle Unterscheidung zwischen Organen und Blutgefäßen. Die Beleuchtungskomponente eines Endoskops ist für die Erkennung von Unregelmäßigkeiten im Körper des Patienten von zentraler Bedeutung.

Die herkömmlichen Endoskoplampen von Ushio benötigten eine Leistung von 300 W, um die gewünschte Leuchtdichte zu erreichen. Bei den UXR-300ES-Lampen konnte der Leistungsbedarf hingegen um 14 % auf 260 W gesenkt werden, ohne die Leuchtdichte der Lampen zu beeinträchtigen. Im Gegenteil: Das Lichtstromverhältnis wurde sogar um 10 % erhöht – bei einer gleichen Lebensdauer von 500 Stunden.

Eine weitere innovative Eigenschaft der UXR-Endoskopie-Lampenserie von Ushio ist ihre einzigartige Konstruktion, die vor Beschädigungen des Fensters schützt. Andere Lampen haben ein Glasfenster, das aus dem Gerät herausragt. Dies kann zu Beschädigungen und Verunreinigungen der Kontaktflächen führen. Dank seiner zurückgesetzten Anordnung hingegen ist ein Verkratzen des UXR-Fensters selbst dann ausgeschlossen, wenn es gegen eine Oberfläche stößt.

Nicht nur die Bauweise der Lampe schützt das 25,4 mm breite Fenster: Es besteht zudem aus Saphirglas. Saphir ist als optisches Material von immenser mechanischer Beständigkeit bekannt, dessen Kratzfestigkeit nur von reinem Diamant übertroffen wird. Dies macht die UXR-Serie zu einer strapazierfähigen, berstsicheren Lampe von höchster Qualität.

Bei Bedarf erhalten Sie von Ushio Europe auch das passende Kleinleistungsnetzteil für Ihre Lichtquelle.

Vorteilhafte Eigenschaften der UXR-Xenon-Endoskoplampen von Ushio

Ushio Europe's UXR compact xenon short arc lamps are used in many medical devices, such as endoscopes.
Ushio Europe's UXR compact xenon short arc lamps are used in many applications, such as medical endoscopes

Anwendungsgebiete für UXR-Lampen von Ushio

Was ist der Unterschied zwischen einem Endoskop und einem Boroskop

Endoskope

Endoskope sind röhrenförmige, meist nur wenige Millimeter dicke Geräte, die einen Blick in das Innere eines Körpers ermöglichen, ohne dass ein invasiver Eingriff erforderlich ist. Das Präfix endo- geht zurück auf das griechische Wort für „innen“. Das Suffix -scope leitet sich ab von skopein, Griechisch für „schauen“.

Frühe Endoskope unterschieden sich hinsichtlich ihres optischen Systems aus Linsen und Spiegeln nicht allzu sehr von Periskopen, wie man sie etwa von U-Booten kennt. Moderne Endoskope bestehen in erster Linie aus einer Faseroptik, einer Einrichtung zur Bilderfassung und -verarbeitung sowie einer Anzeige für die Betrachtung durch das medizinische Fachpersonal.

Die Faseroptik erfüllt einen doppelten Zweck: Sie transportiert Licht zum distalen Ende (dem vom Bediener am weitesten entfernten Ende) und überträgt Echtzeitbilder zurück an die Bildverarbeitungseinheit am proximalen Ende.

Endoskope spielen eine entscheidende Rolle in der Diagnostik, aber auch bei minimalinvasiven Eingriffen, die aufgrund der nur sehr kleinen Operationsöffnung auch als Schlüssellochchirurgie bezeichnet werden. In diesen Szenarien wird ein modifiziertes Endoskop, ein sogenanntes Laparoskop, durch einen kleinen Einschnitt in den Körper eingeführt. Diese spezielle Technik bietet den großen Vorteil, dass sie den Blutverlust und der Patienten erheblich reduziert und die anschließende Genesungszeit deutlich verkürzt.

Boroskope

Wenn man „Endoskop“ hört, denkt man zwar in der Regel zuerst an das medizinische Instrument zur Untersuchung des Körperinneren, aber der Begriff umfasst auch Geräte zur Sichtprüfung schwer zugänglicher Hohlräume in der Technik.

Zur besseren Unterscheidung verwendet man daher im technischen Bereich auch den Begriff „Boroskop“, wobei der germanische Wortstamm Bor- (vgl. engl. „to bore“, dt. „bohren“) darauf hindeutet, dass dieses Instrument durch eine Öffnung – im technischen Sprachgebrauch „Bohrung“ – eingeführt wird.

Boroskope kommen beispielsweise in der Automobilindustrie, in der Luftfahrt oder im Eisenbahnwesen bei der zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) von Motoren, Turbinen und anderen Antriebskomponenten zum Einsatz.

Sie können sowohl starr als auch flexibel ausgeführt sein – je nachdem, wie leicht oder wie schwer zugänglich die zu prüfenden Hohlräume sind.

In der Regel sind technische Boroskope mit einer Kamera und einem externen Display ausgestattet, oft verfügen sie aber auch noch über ein einstellbares Okular.

Weitere gängige Bezeichnungen sind Boreskop, Technoskop, Autoskop oder Intraskop.

Gängige endoskopische Verfahren

Wichtige Anwendungsgebiete der Boroskopie

Ushio freut sich auf Ihre Anfragen zu UXR-Endoskop-/Boroskoplampen

Die neuesten Broschüren und Produktkataloge von Ushio finden Sie auf unserer Download-Seite. Wenn Sie eine formelle Anfrage stellen möchten, füllen Sie bitte das Formular auf unserer Kontaktseite aus.

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie hier und ändern Sie Ihre Einstellungen.
Akzeptieren