USHIO Europe
  • Englisch
  • Deutsch
Home » Kanalsanierung durch vor Ort härtendes Schlauchlining (CIPP)

Kanalsanierung durch vor Ort härtendes Schlauchlining (CIPP)

Schlauchliningverfahren, bei denen das Auskleidungsmaterial vor Ort aushärtet (cured-in-place pipe, CIPP), ermöglichen die Sanierung erdverlegter Rohrleitungen mit minimaler Verkehrsbeeinträchtigung. Mit diesem grabenlosen Sanierungsverfahren, bei dem quasi ein neues Rohr in der vorhandenden Rohrleitung verlegt wird, hat sich ein riesiger Markt für Hersteller von Polymerharzen und Verbundwerkstoffen eröffnet. Da bei diesem Verfahren aufwändige Grabungsarbeiten entfallen, bedeutet das CIPP-Schlauchlining für Kanalsanierungsfachbetriebe, Anwohner und Kommunen gleichermaßen eine große Zeit- und Kostenersparnis.

Zu den Standardmethoden für die Aushärtung des neuen Schlauchlinings in der alten Rohrleitung gehören Heißwasser-, Dampf- und UV-Härtung. Ushio verfügt über mehr als 55 Jahre Erfahrung in der Herstellung von speziellen UV-Lichtquellen und hat sich zu einem marktführenden Anbieter solcher Strahler für die Rohrsanierungsbranche entwickelt.

Wo wird Schlauchlining mit UV-Technologie von Ushio verwendet?

Fast 50 Jahre nach dem ersten erfolgreichen Einsatz der CIPP-Technologie in London haben unabhängige Untersuchungen im Jahr 2019 vorausgesagt, dass der weltweite CIPP-Markt bis 2023 einen Wert von über 2,3 Milliarden Euro erreichen könnte. UV-Lösungen gewinnen einen bedeutenden Anteil an diesem Markt, da die CIPP-Verfahren in vielen wichtigen privaten, gewerblichen und kommunalen Rohrsanierungsszenarien eingesetzt werden:
  • Abwasserbeseitigung
  • Regenwassermanagement
  • Wasserversorgung
  • Gasversorgung
  • Transport von Chemikalien
  • Anbieter von Schlauchlinern
  • Originalanbieter von Rohrsanierungsrobotik sowie Video-, Bohr- und Aushärtungstechnik
  • Austausch von Endbenutzer-Lampen

Wie funktioniert das Schlauchlining mit UV-Lampen von Ushio?

Nach einer gründlichen Reinigung und einer anschließenden Videoanalyse der Rohrschäden wird der unbehandelte Schlauchliner vorsichtig in den betroffenen Abschnitt eingezogen. Sobald sich die Auskleidung in der richtigen Position befindet, wird sie mit genau geregelter Druckluft im Inneren des defekten Rohres aufgestellt. Anschließend wird eine schlangenartige „Lichterkette“ mit Ushio UV-Strahlern in die Leitung eingefahren, um den Aushärtungsprozess zu starten. Die UV-Lampen von Ushio sind auf die spezifische Wellenlänge des von Ihnen gewählten UV-reaktiven Schlauchliners abgestimmt und aktivieren die Photoinitiatoren im Material. Die Photoinitiatoren zerfallen in ungeladene Moleküle oder hochreaktive freie Radikale, was wiederum die Vernetzung katalysiert und das Harz im Rohr aushärtet. Die Lichtlösungen von Ushio sind in der Lage, die Photoinitiation UV-reaktiver CIPP-Harze abzuschließen, nachdem diese vor Ort eingebracht wurden. Die Integrität des Rohrsystems, beispielsweise eines Abflusses oder einer Kanalisation, wird so rasch wiederhergestellt, ohne die oberirdische Infrastruktur zu stören.

Wichtige technische Daten der Ushio UV-Härtungslampen

  • Nennleistungen von 150 W bis zu mehreren kW
  • Sockel mit ein- oder zweiseitiger Einspeisung
  • Optionales Mantelrohr
  • Mit offenem oder geschlossenem Mantelrohr erhältlich
  • Sockel mit Draht- oder Stecktechnik
  • Dimmbar für Präzisionssteuerung
  • Perfekte Abstimmung der Lampen für Lichterketten jeder Größe
  • Neues innovatives Design für beste Qualität

Vorteile der Aushärtung mit UV-Lampentechnologie von Ushio

  • Widerstandsfähigkeit gegenüber rauen Umgebungsbedingungen (Erschütterungen, Vibrationen, Feuchtigkeit usw.)
  • Schnelle Installation
  • Schnelle, reproduzierbare Aushärtungsergebnisse
  • Lange Lampenlebensdauer
  • Für die Verwendung mit allen wichtigen Schlauchliner-Materialien optimiertes UV-Spektrum
  • Von führenden Anbietern von UV-Lichterketten und Schlauchlinern zugelassen und empfohlen
Für weitere Informationen über Ushios UV-Lampenlösungen für das grabenlose Schlauchlining können Sie hier unsere Broschüre herunterladen. Wenn Sie sofort Auftragsanfragen stellen möchten, gehen Sie bitte hier auf unsere Kontaktseite.
Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unseren Cookie-Richtlinien beschrieben. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten, klicken Sie hier und ändern Sie Ihre Einstellungen.
Akzeptieren