Home » Nachrichten » UV-LED-Drucktrocknungslösungen

UV-LED-Drucktrocknungslösungen

USHIO bringt die Avantgarde der UV-LED-Drucktrocknungslösungen mit überlegener Beleuchtungs- und Dosierungsstärke auf den Markt.

München – 14. Oktober USHIO Europe stellt den „UniJet i-III“ auf der InPrint vor. Das neue luftgekühlte UV-LED-Trocknungsgerät für den Druck wurde als Teil der neuen „UniJet-Serie“ an Hochleistungs-Trocknungsgeräten vorgestellt, die im Vergleich zu ähnlichen Geräten der Branche die höchste Beleuchtungs- und Dosierungsstärke erreichen. Da die Druckindustrie derzeit vom Druck mit ölbasierten Farben auf den UV-Druck übergeht, werden konventionelle Lichtquellen für die Tintenhärtung durch LEDs ersetzt, um sowohl die VOC- als auch die Umweltauflagen zur Reduzierung der CO2-Emissionen und zur Eliminierung von Quecksilber zu erfüllen. Auch bei den in der Digitaldruckindustrie eingesetzten Tintenstrahldruckern schreitet dieser Übergang zügig voran. Den luftgekühlten UV-LEDs, mit denen Tintenstrahldrucker ausgestattet sind, fehlt es jedoch im Vergleich zu UV-Lampen an Beleuchtungs- und Dosierungsstärke, und aufgrund der zusätzlichen Dämpfung der Beleuchtungsstärke, die infolge von Problemen hinsichtlich des Abstands zu gedruckten Medien auftritt, fehlt es ihnen im Vergleich zu UV-Lampen auch an Aushärtungsleistung.

Ushio Europe hat seine optischen Design-Technologien wie Linsen und High-Density-Montagetechnologien für LEDs genutzt, um ein UV-LED-Trocknungsgerät zu entwickeln, das im Vergleich zu den bisherigen Produkten des Unternehmens eine 40%ige Steigerung der Dosierung erzielt. Zusätzlich wird die branchenweit höchste Energieabgabe von 17 W/cm2 bei einem praktischen Arbeitsabstand (5 mm) und durch die Reduzierung der Dämpfung auf weniger als 20 % bei einem Abstand von 15 mm erreicht. Dadurch kann neben einer hohen Beleuchtungsstärke und einem Lichtintegral, das herkömmlichen UV-Lampen entspricht, auch eine äußerst gleichmäßige Bestrahlung der Druckmedien erreicht werden, was eine hohe Produktivität und Bestrahlungsleistung auch bei Medien ermöglicht, die versetzt, gebeugt oder dreidimensional sind.

USHIO Europe wird auch weiterhin seine Lichtexpertise nutzen, um einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Energieeinsparung in der Druckindustrie zu leisten.

Hauptmerkmale

  1. Mit einer Beleuchtungsstärke von 17 W/cm2 – dem höchsten Niveau der Branche bei einem praktischen Bestrahlungsabstand von 5 mm – liefert unser einzigartiges Design die höchste Beleuchtungsstärke der Branche.
  2. Erreicht eine Dosierungsstärke, die deutlich über derjenigen früherer Luftkühlmodule liegt. Die „Ultra High-Density LED“-Montage und das einzigartige Kühldesign maximieren die Leistung, was zu einem 40 % größeren Lichtintegral als bei den bisherigen Produkte von Ushio führt.
    Ein hohes Lichtintegral, das wichtigste Leistungselement in der UV-Härtung, trägt zur Steigerung der Druckproduktivität und -qualität bei.
  3. Die von Ushio entwickelte optische Designtechnologie bietet eine hohe Leistung bei praktischen Bestrahlungsabständen.
    Das Gerät wurde konzipiert, um die Beleuchtungsdämpfung für bestrahlte Oberflächen im Bereich von 5 bis 15 mm entsprechend den tatsächlichen Bedingungen unter 20 % zu halten, und bietet somit eine äußerst stabile UV-Strahlung.
    Das von Ushio entwickelte optische System gewährleistet eine effiziente und äußerst gleichmäßige Bestrahlung der Arbeitsfläche mit jeder UV-LED. Eine konstante Bestrahlungsleistung ist auch bei versetzten, gebeugten, geprägten oder anderen 3D-Medien gewährleistet.

Spezifikationen

Klicken Sie hier, um die vollständige Pressemitteilung herunterzuladen.

Questions?
Fragen?