Home » Nachrichten » USHIO präsentiert die leistungsfähigste Breitband-LED-Serie der Welt

USHIO präsentiert die leistungsfähigste Breitband-LED-Serie der Welt

OUDE MEER, NIEDERLANDE – Ushio Europe kündigt die weltweite Einführung der neuen Breitband-LED-Spectro-Reihe an. Das neueste Mitglied der Epitex-LED-Familie erzeugt die weltweit höchste optischen Pulsausgangsleistung von 160 mW bei einer großen Bandbreite von 500 nm-1000 nm und hat bereits bei seiner Vorabveröffentlichung 2018 große Erfolge erzielt. Nach dem hervorragenden Feedback ersten Anwender des innovativen Produkts hat USHIO inzwischen genügend Ware auf Lager, um die steigende Nachfrage für SSL-Komponenten (Solid State Lighting) zu bedienen.

Die von der japanischen Schwestergesellschaft USHIO OPTO SEMICONDUCTORS INC. entwickelte Spectro-Reihe erfreut sich in der Lebensmittel- und Medizinindustrie bereits großer Beliebtheit. Aufgrund der unterschiedlichen Absorptionseigenschaften verschiedener Substanzen von nahinfrarotem Licht wird dieses häufig zum Erkennen der Art und Menge einer Substanz in Nahrungsmitteln oder Medikamenten eingesetzt. Beispielhaft genannt sei hier die Messung des Zuckergehalts in Getränken oder der Sauerstoffsättigung von Blut. Weitere Anwendungen werden folgen, da die Ausgangsleistung auch Licht in Wellenlängen des sichtbaren Spektrums einschließt. Die spektrale Empfindlichkeit der Diode entspricht in etwa der eines Silizium-Detektors, wie er typischerweise in CMOS-Sensors vorkommt. Die lichtemittierenden Dioden sollen in Kombination mit Fotodetektionsvorrichtungen effizientes maschinelles Sehen ermöglichen. Dies eröffnet ungeahnte Möglichkeiten wie z. B. das Sortieren von Teilen nach Material oder Farbe oder die Erkennung und Entfernung von Fremdpartikeln aus einem Produktionsprozess.

Während die Miniaturisierung weiter fortschreitet, ist aus dem Wunsch für tragbare Geräte eine anhaltende Nachfrage geworden. Bis vor kurzem waren viele LEDs auf dem Markt dazu in der Lage, die Nachteile sperriger Größe und großer Hitze, die sonst mit Halogenlampen einhergehen, vergessen zu machen. Doch boten diese LEDs nur eine vergleichsweise geringe Ausgangsleistung. Diese Problematik gehört dank der Breitband-LED-Spectro-Reihe nun der Vergangenheit an. Sie strahlt große Lichtmengen aus und ermöglicht genaue Messungen. Eine Wärmeschutzvorrichtung ist nicht erforderlich. Dank der Verwendung eines fluoreszierenden Materials mit einem kontinuierlichen Spektrum von sichtbarem bis nahinfrarotem Licht sind auch nicht zahlreiche LEDs zur Abdeckung polychromer Wellenlängen vonnöten.

Anwendungen

  • Stoff- / Materialanalyse
  • Maschinelles Sehen
  • Sortiereinheiten (nach Rohmaterial, Farbe etc.)
  • Erkennung von Fremdkörpern
  • Analyse der Blutsättigung
  • Endoskopie
  • Hyperspektrale Bildgebung
  • Fotodynamische Therapie
  • Gerätediagnostik und Forschung
  • Spektroskopie

Vorteile

  • Weltweit größte optische Ausgangsleistung für breitbandige LEDs
    (160 mW zwischen 500 und 1.000 nm)
  • Hyperspektrale Wellenlänge (400 bis 1.000 nm)
  • Variable Ausgangsleistung, Lichtverteilung und Größe für einfache LED-Integration
  • Keine Wärmeableitung erforderlich
  • Kompakt dank Miniaturisierung
  • Langlebig im Vergleich zu Halogenlampen
  • Je nach benötigter Leistung können mehrere Chips implementiert werden.
  • Prüfung kundenindividueller Anfragen und Umsetzung gemäß den Anforderungen

Die Produkte der USHIO EpitexSpectro-Reihe sind je nach Kundenwunsch (Leistung, Lichtverteilung, Lichtquellenmaße) in zahlreichen Formaten erhältlich, von verschiedenen Paketen bis hin zur Chip-on-Board-Variante.

Mehr Informationen über die Spectro-Reihe erhalten Sie auf der USHIO-Kontaktseite oder beim Experten für Solid State Lighting (SSL), Sales Director Ardan Füßmann per E-Mail an ardan.fuessman@ushio.eu.

Questions?
Fragen?